Startseite

25 Jahre Erfahrung in der Landwirtschaft

Der Grundwert von Anoxia  ist der humane Umgang mit Tieren, im Besonderen zum Zeitpunkt der Tötung. In den 90er Jahren haben die Brüder Harm und Hanno Kiezebrink eine Methode zur Betäubung und Tötung von Eintagsküken mit CO2 entwickelt und eingeführt, anstelle dem damals üblichen Ertränken, Ersticken oder der Zerkleinerung der lebenden Tiere. Diese Methode wird nun generell in Europa eingesetzt. Hanno Kiezebrink gründete einen darauf basierten speziellen Futterservice, der diese Eintagsküken zum Verkauf an zoologische Gärten anbietet. Das Unternehmen Kiezebrink Putten BV verarbeitet nun 70% der Eintagsküken in Europa auf diese Weise.

Der nächste Schritt wurde nach Ende des großen Ausbruchs der Vogelgrippe (Aviäre Influenza) 2003 in den Niederlanden getan, wo Harm Kiezebrink mehr als 1100 Betriebe sowohl mit Elektrokution als auch CO2-Methoden geräumt hat.  Der unbefriedigende Ablauf (viel Tierleid, viele infizierte Mitarbeiter) hat zur Entwicklung der Anoxia Schaumtechnologie, wobei Tiere möglichst stressfrei  betäubt und getötet werden, geführt. Dies geschieht durch das Einbringen des Tieres in eine nahezu sauerstofffreie Umgebung, die durch Schaum gefüllt mit reinem Stickstoff zustande kommt.

Anoxia hat für diese Schaummethode ein Europäisches Patent erhalten. Die Ziele von Anoxia sind die Weiterentwicklung der Methode, die Markteinführung, der Verkauf und die Schulung in der Anoxia Schaumtechnik.

Anoxia wurde im Dezember 2013 gegründet und steht am Beginn einer schnellen Entwicklung. In enger Zusammenarbeit mit internationale wissenschaftlichen Instituten  wird momentan die Entwicklungsphase abgeschlossen. Für ihren Beitrag  zu diesen Untersuchungen bekam Anoxia im Februar 2015 Unterstützung durch den Start Life Fonds (verbunden mit Oost NV).

Mittlerweile wurden Kooperationsvertäge mit wichtigen Lieferanten und Distributoren geschlossen. Der wichtigste davon ist Parker Hannifin BV, ein Unternehmen der weltweit tätigen Parker-Gruppe, das in seiner Fabrik in Etten-Leur Stickstoffgeneratoren herstellt.

ES IST ZEIT FÜR VERANTWORTUNG VON EUTHANASIS

AGB | Datenschutz / Privacy

© Anoxia 2016